Introvertiert und erfolgreich?
Wie du als leiser Mensch mit deinem Business sichtbar wirst

Bist du ein leiser Mensch? Andere bezeichnen dich als introvertiert, still oder zurückhaltend? Es ist dein Traum, so richtig mit deinem Herzensbusiness in die Selbständigkeit durchzustarten und erfolgreich zu sein, aber deine Mitmenschen haben dir davon abgeraten, dich selbständig zu machen. Sie meinen, als Gründer, müsse man eher aus sich raus gehen und knallhart präsentieren können.

 

 

introvertiert selbständig

Sichtbarwerden als leiser Mensch

Dieses Problem kenne ich sehr gut. Als leiser, introvertierter Mensch stelle auch ich mich nicht gerne in den Vordergrund. Juble nicht hurra, wenn es darum geht, sich vor anderen zu präsentieren, oder in einem Video zu zeigen. Eigentlich agiere ich dann doch lieber im Hintergrund und arbeite in meinem Büro still vor mich hin.

 

Vermutlich sind dir im Laufe deiner Gründung oder Selbständigkeit Zweifel gekommen, ob das wirklich das Richtige für dich ist und ob du am Markt auf Dauer bestehen kannst. Die Lauten schreien ihr Angebot geradezu in die Welt hinaus und werden wahrgenommen. Du hingegen hast Angst, gar nicht erst wahrgenommen zu werden mit dem, was du anbietest.

 

Der Mythos, dass laute Menschen einfach mehr auffallen als leise, hält sich beständig. Leise Menschen werden sehr oft unterschätzt und ihre wunderbaren Fähigkeiten und ihre Kompetenzen werden oft nur auf den zweiten Blick sichtbar.

 

 

Negative Glaubenssätze

Das Grundproblem bist nicht du, sondern oft negative Glaubenssätze, die sich seit unserer Kindheit in unserer Gedankenwelt verankert haben. Vielleicht kennst du es ja auch aus eigener Erfahrung, dass du schon in der Schule Kritik einstecken musstest, weil du dich nicht so oft gemeldet hast, oder ungern Referate gehalten hast. Oder dass andere immer bemängeln, dass du so still bist. All das prägt uns. Denn Sätze, die wir immer wieder und wieder hören, verankern sich tief in unserem Bewusstsein und werden irgendwann zu unseren eigenen Ansichten. Und das obwohl sie vielleicht einfach nur falsch sind.

 

Ich möchte dir hier einige negative Glaubenssätze, die man häufig hört und mit denen sich leise Menschen oft belasten, zusammenfassen:

 

  • „Ich möchte nicht zu reißerisch rüberkommen.
    Ohne schreiende Werbung kauft keiner etwas von mir.“
  • „Hoffentlich langweile ich niemanden.“
  • „Die anderen sind sicher durch mich genervt, wenn ich zu sehr für mein Business werbe.“
  • „Ich rede nicht gerne über mich. Das interessiert sowieso niemanden.“
  • „Ich zeige mich nicht gerne in Bild und Video.“
  • „Ich bin nicht gut genug.“
  • „Als leiser Mensch, bin ich nicht für die Selbständigkeit gemacht.“
  • „Ich will nicht auffallen/ Ich werde nicht auffallen.“

 

 

Setze dich mit deinen Zweifeln auseinander

Wenn du dein Business gründen willst und damit auch erfolgreich sein willst, musst du dich an irgendeinem Punkt deines Weges mit diesen Zweifeln und negativen Glaubenssätzen auseinandersetzen. Es führt kein Weg daran vorbei. Du musst für deine Kunden sichtbar werden. Denn ohne Sichtbarkeit, keine Kunden, kein Umsatz.

 

 

 

 

Falls du jetzt wieder an dem Punkt bist, zu zweifeln, ob die Selbständigkeit etwas für dich ist, möchte ich dir sagen, dass es einen Weg gibt. Auch für dich als leiser Mensch! Das wichtigste ist dabei vor allem Authentizität. Dieses Wort kannst du dir gaaaaaanz groß auf einen Zettel schreiben, damit du es nie mehr vergisst. Du darfst und sollst dich so zeigen, wie du bist. Genau so und nicht anders! Viele introvertierte machen den Fehler, sich auf Dauer zu verstellen und treten als eine völlig andere Person am Markt auf. Das kostet unendlich viel Kraft und ist auf lange Sicht kaum durchzuhalten. Wenn du ehrlich und gesund wachsen willst, bleib die Person die du bist. Das macht dich nahbar und verlässlich für andere.

 

 

 

Meine Tipps für deine Selbständigkeit als leiser Mensch

  • Suche dir Menschen, die genauso ticken wie du und ähnliche Werte und Meinungen vertreten. Sie werden deine Probleme verstehen und der große Vorteil ist, dass du dich mit ihnen austauschen kannst. So könnt ihr euch gegenseitig unterstützen.
  • Forscher haben herausgefunden, dass Menschen rund sieben Mal mit einem Angebot in Kontakt kommen müssen, bevor sie überhaupt etwas kaufen. Für dir das jedes Mal vor Augen, wenn du das Gefühl hast, du würdest zu viel Werbung machen. Das geht gar nicht!
  • Zudem sehen nicht alle deine Leser alle deine Posts in den Sozialen Medien, sondern immer nur einen Bruchteil davon. Dafür sorgen die Algorythmen von Facebook und Co. Um auf Social Media wirklich sichtbar zu werden, kannst du mit Sicherheit noch einen Zahn zulegen, ohne nervend zu wirken.
  • Wenn du eine ausgewogene Mischung aus Mehrwert (Tipps, Infos, Wissenswertes) und Persönlichem bietest, langweilst du nicht. Versuche eine gute Balance daraus zu finden.
  • Du fragst dich, ob jemanden überhaupt dein Background, deine persönliche Geschichte interessiert? Ganz klar: Ja! Deine Interessenten wollen wissen, wer hinter dem Unternehmen steht, was deine Vision ist, wie du dazu gekommen bist. Das ist ein wenig wie in fremden Tagebüchern lesen. Und irgendwie sind wir alle ja ein wenig neugierig…
  • Mach kleine Schritte in deinem eigenen Tempo. Wenn dir ein bestimmtes Format nicht liegt, musst du das ja nicht machen. Ich zum Beispiel traue mich auch nur zögerlich an Videos heran. Dafür fällt es mir umso leichter meine Botschaft durch das Schreiben von Blogposts weiterzugeben. Versuche das Medium für dich zu finden, welches dir am meisten liegt und womit du dich am wohlsten fühlst.
  • Baue dir eine eigene Community auf, die dich so nehmen und dafür mögen, wie du bist. Ein großer Vorteil der Sozialen Medien: Die Leute kommen zu dir. Es ist fast so, als ob du auf eine Party kommst und sich die Leute um dich scharen, die dich mögen. Gleiches zieht Gleiches an. Je authentischer du bist, desto wahrscheinlicher ist es, dass andere auf dich zukommen, die ähnlich ticken wie du.
  • Wenn du nicht gerne im Vordergrund stehst: Fokussiere dich nicht zwanghaft auf deine Selbstdarstellung, sondern darauf, die Probleme deiner Kunden zu lösen. Stelle deinen Kunden in den Mittelpunkt, denn du hast sicher als empathischer Mensch ein gutes Gespür für seine Probleme und Bedürfnisse und was er sich wünscht.
  • Setze dir zum Ziel, dich als Experte auf deinem Gebiet zu positionieren: du kannst mit deiner Kompetenz auf deinem Fachgebiet punkten. Schreibe einen Blog, liefere Mehrwert, gib leicht umsetzbare Tipps auf den sozialen Medien oder schreibe Gastartikel.
  • Dein visuelles Branding sollte deinem Typ entsprechen und deine Art unterstreichen. Es macht zum Beispiel keinen Sinn, einen knallbunten visuellen Auftritt zu haben, wenn du eine ruhige, zurückhaltende Person bist.

 

Warum ich Branding für leise Selbständige mache …

Als selbst eher leise und zurückhaltende Person weiß ich, wie schwer es ist, für andere mit seinem Business sichtbar zu werden. Auch ich habe in den letzten 10 Jahren meiner Selbständigkeit viel mit Zeit damit verbracht, mich selbst zu Dingen zu quälen, die mir eigentlich nicht liegen. Mit der Zeit habe ich herausgefunden, was für mich Sinn macht, meinem Wesen entspricht und was mich nicht täglich an meine Grenzen bringt, sondern mir Kraft und Energie schenkt.

Aus diesem Verständnis und der eigenen Erfahrung heraus kann ich meinen Kunden gegenüber wertschätzend gegenübertreten und mich sehr gut in sie und ihre Bedürfnisse einfühlen. Ich verstehe ihre Struggles und Probleme häufig sehr gut. So können wir uns zusammen auf eine wunderbare Reise begeben, in der wir sie mit ihrem Business sichtbar machen und dies auf authentische Weise.

 

Du willst mit deinem Business sichtbar werden?

Wenn du auch auf der Suche nach einem passenden Branding für dein Business bist, das dich authentisch repräsentiert, ist vielleicht eines meiner Designpakete etwas für dich.

-> Schau doch mal rein unter:
www.wirk-raum.de/designpakete

Du bekommst dein individuelles Branding, das zu dir und deinem Business passt und das deine Wunschkunden anspricht. Zusammen machen wir den Schatz in deinem Business sichtbar!